+34 972 472 249 RESERVIERUNGEN
MENU

Rechtsauskunft & Cookies

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Das vorliegende Dokument enthält die Datenschutzbestimmungen der Gruppe PGA Catalunya Resort, die aus folgenden Unternehmen besteht:

– PGA Golf de Catalunya SA. Carretera Nacional II, Caldes de Malavella (PLZ 17445), USt.-IdNr. A60639523
– PGA Golf de Caldas SA. Carretera Nacional II, Caldes de Malavella (PLZ 17445), USt.-IdNr. A58376104
– Golf Hotel de Malavella SL. Carretera Nacional II, Caldes de Malavella (PLZ 17445), USt.-IdNr. B62742606

Zu Zwecken des vorliegenden Dokuments wird diese Unternehmensgruppe als PGA Catalunya Resort bezeichnet. Betroffen sind die Daten, die im Rahmen der Erbringung der Tourismus- und Freizeit-Dienstleistungen der Gruppe gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016) verarbeitet werden.

Wer ist für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich?

Der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist in jedem Fall das Unternehmen der Gruppe, zu dem der Kunde oder der Lieferant in Beziehung steht. Jedes Unternehmen ist gegenüber seinen Kunden und Lieferanten für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und die Gewährleistung ihrer Rechte verantwortlich.

Wer ist der Datenschutzbeauftragte?

Der Datenschutzbeauftragte ist für die Kontrolle der Einhaltung der Datenschutzbestimmungen seitens der Unternehmen der Gruppe PGA Catalunya Resort zuständig und überwacht die ordnungsgemäße Verarbeitung personenbezogener Daten und den Schutz der Personenrechte. Zu seinen Aufgaben gehören die Bearbeitung jeglicher Fragen, Anmerkungen, Beanstandungen oder Beschwerden der Personen, deren Daten verarbeitet werden. Der Datenschutzbeauftragte kann auf dem Postweg an PGA Golf de Caldes SA, Carretera Nacional II, Caldes de Malavella (PLZ 17445) oder per E-Mail an privacy@pgacatalunya.com kontaktiert werden.

Zu welchem Zweck werden Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

Kontakt
Bearbeitung der Anfragen von Personen, die sich über die Kontaktformulare unserer Internetseiten an uns wenden. Diese Daten werden von uns ausschließlich zu diesem Zweck genutzt.

Telefonservice
Telefonische Betreuung von Personen, die sich auf diesem Weg mit uns in Verbindung setzen. Zur Optimierung der Servicequalität können die Gespräche aufgezeichnet werden, worüber die Person, mit der das Telefonat geführt wird, im Voraus aufgeklärt wird.

Personalauswahl
Entgegennahme der Lebensläufe von Personen, die daran interessiert sind, mit uns zu arbeiten, und Verwaltung personenbezogener Daten, die im Rahmen der Teilnahme an den Einstellungsverfahren bereitgestellt werden, um zu ermitteln, inwiefern die Bewerberprofile für die frei gewordenen oder neu eingerichteten Stellen geeignet sind. Dabei richten wir uns nach dem Grundsatz, die Daten der letztendlich nicht eingestellten Personen für einen Zeitraum von höchstens einem Jahr aufzubewahren, falls innerhalb kürzerer Zeit eine Stelle frei oder neu eingerichtet wird. In letzterem Fall werden die Daten jedoch unverzüglich gelöscht, wenn wir vom Dateninhaber dazu aufgefordert werden.

Kundenservice
Registrierung neuer Kunden und zusätzlicher Daten, die aus geschäftlichen Kundenbeziehungen hervorgehen können. Im Rahmen einer Vertragsschließung werden zwingend erforderliche Daten angefordert, unter anderem die Bankdaten (Konto- oder Kreditkartennummer), die den für die Zahlungsvorgänge zuständigen Bankinstituten mitgeteilt werden (die diese Daten wiederum lediglich zu diesem Zweck verwenden dürfen). Die Geschäftsbeziehungen zur Erbringung touristischer Dienstleistungen umfassen zudem andere Verarbeitungsvorgänge, wie die Aufnahme der Daten in die Buchführung, Abrechnung oder Übermittlung von Daten an die Steuerverwaltung.

Dienstleistungen für die Schüler der Golfschule
Anmeldung zu den Kursen der Schule mit Registrierung der Schüler und gegebenenfalls ihrer Eltern oder gesetzlichen Vertreter. Die Daten werden zur Organisation der Aktivitäten der Schule, zur Betreuung der Schüler und für den Nachweis der erteilten Lehrtätigkeiten verwendet. Im Rahmen einer Anmeldung werden zwingend erforderliche Daten angefordert, unter anderem die Bankdaten (Kontonummer), die den für die Zahlungsvorgänge zuständigen Bankinstituten mitgeteilt werden.

Information über unsere Dienstleistungen
Solange die Beziehungen zu seinen Kunden andauern, verwendet PGA Catalunya Resort ihre Kontaktdaten zur Bekanntgabe von Informationen, die diese Beziehungen betreffen und gegebenenfalls allgemeine oder auf das Profil der jeweiligen Kunden zugeschnittene Verweise auf unsere Dienstleistungen beinhalten können.

Sonstige Informationen über Dienstleistungen
Unter der Voraussetzung des ausdrücklichen Einverständnisses der Kunden werden die Kontaktdaten auch nach Abschluss der vertraglichen Beziehung aufbewahrt, um Werbung im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen sowie allgemeine oder auf das jeweilige Kundenprofil zugeschnittene Informationen zu versenden. Zusätzlich zu unseren Kunden werden diese Informationen auch an Personen versendet, die den Versand derselben von uns anfordern oder durch das Ausfüllen unserer Formulare anerkennen.

Werbung für die Dienstleistungen der Unternehmen unserer Gruppe

Unter der grundsätzlichen Voraussetzung der vorherigen und ausdrücklichen Genehmigung der im vorangehenden Absatz erwähnten Personen dienen die Kontaktdaten zur Betreibung allgemeiner und individuell angepasster Werbung für die Dienstleistungen der Unternehmen unserer Gruppe. Gleichermaßen können die Kontaktdaten mit dem ausdrücklichen Einverständnis des Dateninhabers an diese Unternehmen weitergeleitet werden, damit sie Werbung für ihre Dienstleistungen direkt versenden können.

Verwaltung der Daten unserer Lieferanten
Wir registrieren und verarbeiten die Daten der Lieferanten, von denen wir Produkte oder Dienstleistungen beziehen. Dabei kann es sich um Daten freiberuflich tätiger Personen oder von Vertretern juristischer Personen handeln. Wir erfassen für die Aufrechterhaltung der Geschäftsbeziehung zwingend erforderliche Daten, die wir ausschließlich zu diesem Zweck und auf eine für diese Art von Beziehungen angemessene Weise nutzen.

Videoüberwachung
In den Eingangsbereichen unserer Einrichtungen wird mit Hilfe zugelassener Beschilderung gegebenenfalls darauf hingewiesen, dass Überwachungskameras installiert sind. Videoaufzeichnungen erfolgen lediglich an den Orten, an denen es zur Gewährleistung der Sicherheit von Personen und Sachgegenständen gerechtfertigt ist, und die Aufzeichnungen werden ausschließlich zu diesen Zwecken verwendet.

Nutzer unserer Internetseiten
Das Navigationssystem und die Software, auf denen die Funktionsfähigkeit unserer Internetseiten beruht, erfassen die Daten, die normalerweise bei der Nutzung der Internetprotokolle generiert werden. Diese Datenkategorie umfasst unter anderem die IP-Adresse oder den Domainnamen des PCs der Person, von der die Internetseite abgerufen wird. Diese Daten lassen sich keinen bestimmten Nutzern zuordnen, sondern dienen ausschließlich dem Zweck, statistische Angaben über die Nutzung der Internetseite zu erhalten. Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, die es ermöglichen, einzelne Nutzer der Internetseite zu identifizieren. Nähere Informationen über die Verwendung von Cookies befinden sich unter diesem Link.

Sonstige Datenerfassungskanäle
Daten werden von uns auch durch persönliche Kontakte und andere Kanäle erfasst, zum Beispiel per E-Mail, über unsere Profile in den sozialen Netzwerken und durch die Inanspruchnahme von WLAN-Diensten. In jedem Fall werden die Daten ausschließlich zu den ausdrücklich angegebenen Zwecken genutzt, die die Erfassung und Verarbeitung derselben rechtfertigen.

Worin besteht die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von Daten?

Die unsererseits vorgenommene Datenverarbeitung beruht je nach Art des jeweiligen Verarbeitungsvorgangs auf unterschiedlichen rechtlichen Grundlagen.
Zur Erfüllung einer vorvertraglichen Beziehung: Dies betrifft die Daten möglicher Kunden oder Lieferanten, zu denen wir Beziehungen vor der Schließung eines Vertrags pflegen (z. B. die Ausarbeitung oder Prüfung von Kostenvoranschlägen). Unter diese Kategorie fällt auch die Verarbeitung der Daten von Personen, die uns ihren Lebenslauf zugeschickt haben oder an Auswahlverfahren teilnehmen.
Zur Erfüllung einer vertraglichen Beziehung: Dies betrifft die Beziehungen zu unseren Kunden und Lieferanten sowie jegliche Handlungen und Nutzungen, die mit diesen Beziehungen im Zusammenhang stehen.
Zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen: Die Übermittlung von Daten an die Steuerverwaltung ist durch Normen festgelegt, denen die Geschäftsbeziehungen unterliegen. Gegebenenfalls kann es sich als erforderlich erweisen, Daten gegenüber den Justiz- oder Strafverfolgungsbehörden offenzulegen, um die gesetzlichen Vorschriften zu erfüllen, die zur Zusammenarbeit mit diesen öffentlichen Stellen verpflichten.
Auf der Grundlage einer Zustimmung: Wenn wir Information über unsere Dienstleistungen versenden, bearbeiten wir die Kontaktdaten der Empfänger mit ihrer ausdrücklichen Genehmigung bzw. Einverständniserklärung. Die Navigationsdaten, die wir mit Hilfe von Cookies erhalten können, erfassen wir mit der Zustimmung des Besuchers unserer Internetseite; Letzterer ist berechtigt, durch die Deinstallation dieser Cookies seine Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Auch bedarf es der vorherigen Einverständniserklärung jeder Person, deren Daten wir an andere Unternehmen unserer Gruppe weiterzuleiten beabsichtigen.
Aufgrund berechtigten Interesses: Die Aufzeichnungen unserer Videoüberwachungskameras erfolgen aus dem berechtigten Interesse unserer Unternehmen, ihre Güter und Anlagen zu schützen. Unser berechtigtes Interesse rechtfertigt zudem die Verarbeitung von Daten, die wir den Kontaktformularen entnehmen.

An wen werden die Daten weitergeleitet?

Wir halten uns an den allgemeinen Grundsatz, Daten ausschließlich an öffentliche Verwaltungsstellen oder Behörden und in jedem Fall zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen weiterzuleiten. Die identifizierenden Daten der in unseren Einrichtungen beherbergten Personen werden an die spanische Generaldirektion der Polizei weitergeleitet (gemäß dem Erlass IRP/418/2010 vom 5. August 2010 über die Verpflichtung, in Gastgewerbe-Einrichtungen beherbergte Personen zu registrieren und der Generaldirektion der Polizei zu melden).
Zur Ausstellung von Rechnungen an Kunden können die Daten an Bankinstitute weitergeleitet werden. Andererseits können die Daten unter der Voraussetzung der Einverständniserklärung anderen Unternehmen unserer Gruppe zu den oben erläuterten Zwecken offenbart werden. Daten werden keinesfalls an Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen (internationaler Datentransfer).
Andererseits nehmen wir für bestimmte Aufgaben die Dienstleistungen in diesen Bereichen erfahrener und spezialisierter Unternehmen oder Personen in Anspruch. In einigen Fällen benötigen diese externen Unternehmen Zugang zu personenbezogenen Daten, die sich unter unserer Verantwortung befinden. Dabei handelt es sich nicht um eine Datenfreigabe, sondern um einen Verarbeitungsauftrag. Folglich werden ausschließlich Dienstleistungen derjenigen Unternehmen in Anspruch genommen, die die Erfüllung der Datenschutzverordnung garantieren. Zum Zeitpunkt der Beauftragung werden die Datenschutzverpflichtungen des Auftragnehmers formell festgelegt, und die Erfüllung derselben wird kontrolliert. Zu diesen Dienstleistungen können beispielsweise Datenhostingdienste, IT-Support-Dienste oder rechtliche, buchhalterische und steuerliche Beratungsdienste gehören.

Wie lange werden Daten aufbewahrt?

Wir erfüllen die gesetzliche Verpflichtung, die maximale Daten-Aufbewahrungsfrist einzuhalten. Aus diesem Grund werden Daten lediglich für den erforderlichen und für den Aufbewahrungszweck gerechtfertigten Zeitraum aufbewahrt. In bestimmten Fällen, beispielsweise wenn die Daten in Buchhaltungs- und Rechnungsunterlagen enthalten sind, ist es nach den Steuergesetzen vorgeschrieben, diese aufzubewahren, bis die Verantwortlichkeitsfristen in diesem Sinne abgelaufen sind. Im Falle von Daten, die auf der Grundlage der Zustimmung des Dateninhabers verarbeitet werden, werden diese aufbewahrt, solange Letzterer seine Zustimmung nicht widerruft. Die Aufzeichnungen der Videoüberwachungskameras werden höchstens einen Monat lang aufbewahrt. Davon ausgenommen sind Zwischenfälle, angesichts derer es gerechtfertigt ist, dass sie für einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden, um die Ermittlungen der Strafverfolgungs- oder Justizbehörden zu erleichtern.

Welche Rechte haben die Personen, deren Daten verarbeitet werden?

Wie es in der Datenschutz-Grundverordnung vorgesehen ist, besitzen die Personen, deren Daten unsererseits verarbeitet werden, folgende Rechte:
Aufklärung darüber, ob Daten verarbeitet werden. Jegliche Person besitzt an erster Stelle das Recht, zu wissen, ob ihre Daten von uns verarbeitet werden, und zwar unabhängig davon, ob im Vorfeld eine Beziehung zu dieser Person bestanden hat.
Information zum Zeitpunkt der Bereitstellung. Wenn personenbezogene Daten von einem Dateninhaber erfasst werden, muss dieser zum Zeitpunkt der Bereitstellung derselben eindeutig darüber aufgeklärt werden, wozu diese Daten genutzt werden, wer für ihre Verarbeitung verantwortlich sein wird und welche anderen Aspekte im Zusammenhang mit der Verarbeitung dieser Daten relevant sind.
Zugriff. Ein sehr weiträumiges Recht, das umfasst, genau zu erfahren, welche personenbezogenen Daten der Verarbeitung unterzogen werden, zu welchem Zweck sie verarbeitet werden, ob und wie diese Daten gegebenenfalls gegenüber Dritten offenbart werden, oder das Recht, eine Kopie zu erhalten oder die vorgesehene Aufbewahrungsfrist in Erfahrung zu bringen.
Anforderung einer Berichtigung. Dabei handelt es sich um das Recht, ungenaue Daten, die unsererseits verarbeitet werden, berichtigen zu lassen.
Anforderung der Löschung. Unter gewissen Umständen besitzt der Dateninhaber das Recht, die Löschung der Daten anzufordern, wenn sie beispielsweise zu den Zwecken, zu denen Sie erfasst wurden, und die eine Verarbeitung rechtfertigten, nicht mehr erforderlich sind.
Anforderung der eingeschränkten Verarbeitung. Ebenfalls unter bestimmten Umständen wird das Recht anerkannt, eine Einschränkung der Datenverarbeitung anzufordern. In diesem Fall werden diese Daten nicht mehr verarbeitet und lediglich zu Zwecken der Geltendmachung von oder Verteidigung gegenüber Beanstandungen gemäß der Datenschutz-Grundverordnung aufbewahrt.
Übertragbarkeit. In den gesetzlich vorgesehenen Fällen wird das Recht anerkannt, die eigenen personenbezogenen Daten in einem gängigen, strukturierten, maschinenlesbaren Format einzufordern und sie an einen anderen Verantwortlichen für die Verarbeitung zu übertragen, sofern vom Dateninhaber die entsprechende Entscheidung getroffen wird.
Ablehnung der Verarbeitung. Eine Person besitzt die Möglichkeit, aufgrund ihrer besonderen Lage Gründe anzuführen, aus denen ihre Daten in einem Umfang, der zu einer Beeinträchtigung führen könnte, nicht verarbeitet werden sollten; davon ausgenommen sind unsererseits gerechtfertigte Gründe für die Verarbeitung dieser Daten, sowie die Geltendmachung von oder die Verteidigung gegenüber Beanstandungen.
Ablehnung von Werbeinformationen. Anforderungen von Personen, die sich mit dem Versenden von Werbeinformationen im Voraus einverstanden erklärt hatten, Sendungen dieser Art einzustellen, werden unsererseits unverzüglich bearbeitet.

Wie können die Rechte ausgeübt oder verteidigt werden?
Von den oben aufgelisteten Rechten kann durch Versenden eines Antragsschreibens an PGA Golf de Catalunya S.A., an PGA Golf de Caldas S.A. oder an Golf Hotel Malavella S.L. oder einer E-Mail an privacy@pgacatalunya.com, grundsätzlich unter Angabe des Betreffs „Schutz personenbezogener Daten”, Gebrauch gemacht werden.
Wenn im Rahmen der Ausübung der Rechte keine zufriedenstellende Antwort erhalten wurde, besteht die Möglichkeit, bei der spanischen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen, die über die Formulare oder andere auf ihrer Internetseite www.agpd.es bereitgestellte Möglichkeiten vorgebracht werden kann.

COOKIES

Cookies sind kleine Textdateien, die wir auf den Geräten installieren, von denen aus auf unsere Website zugegriffen wird. In diesen können Informationen zur Identifizierung des Besuchers der Website und die aufgerufenen Webseiten gespeichert werden. Wenn Sie uns wieder besuchen, wird der Inhalt der Cookies gelesen, um Sie zu identifizieren und Ihre Surfpräferenzen sowie Surfeinstellungen zu berücksichtigen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies nicht gestatten, stehen Ihnen möglicherweise einige Dienste oder Funktionen der Website nicht zur Verfügung.

Wir möchten, dass diese Website einen guten und benutzerfreundlichen Service bietet. Daher verwenden wir Cookies von Google Analytics. Dies erlaubt uns Folgendes:

• Statistische Analyse der Informationen, auf die die Benutzer unserer Website zugreifen. Die gesammelten Daten können die Browser-Aktivitäten und die Route der Benutzer beim Besuch unserer Website, Informationen über den Internet-Provider des Besuchers, die Anzahl der Besuche und das Verhalten des Benutzers auf unserer Website (aufgerufene Seiten, ausgefüllte Formulare und dergleichen) beinhalten.

• Identifizierung der Benutzer, die uns über die Einladung auf einer Partner-Website oder über einen gesponserten Link besuchen.

Weitere Informationen über Google Analytics finden Sie auf www.google.com/analytics. Zur Kontrolle der Daten, die Google Analytics zu Analysezwecken sammelt, können Sie die
Website tools.google.com

Außerdem verwenden wir Cookies von Google Remarketing (wie NID, PREF, SNID, GAPS etc.). Diese Cookies senden Informationen über die aufgerufenen Seiten an Google, um den Benutzern Angebote anzubieten, die auf ihre Interessen abgestimmt sind. Weitere Informationen finden Sie auf www.google.com/policies/technologies/ad

Ebenso verwenden wir Cookies von Google Maps (NID, PREF und KHCOOKIE). Google Maps ermöglicht es uns, auf unserer Website Karten mit der Position unserer Betriebe anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie auf developers.google.com/maps

Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen und diese über die Optionen Ihres Browsers löschen.

Wenn Sie weitere Informationen über die Tätigkeit der Werbeunternehmen im Internet und über das Löschen Ihrer Daten aus den Verzeichnissen dieser Unternehmen benötigen, empfehlen wir Ihnen den Besuch von www.networkadvertising.org.

Der Nutzer kann seine Zustimmung widerrufen, indem er Cookies deaktiviert. Hierzu müssen die Einstellungen des Browsers geändert werden. Auf den nachfolgend aufgeführten Seiten kann der Nutzer Informationen dazu erhalten, welche Cookies auf seinem Computer installiert sind, wie ihre Installation genehmigt, sie blockiert oder vom Gerät gelöscht werden können. Unter den folgenden Links erhalten Nutzer browserspezifische Informationen:

Firefox: http://support.mozilla.org/en-US/kb/cookies-information-websites-store-on-your-computer
Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=es&answer=95647
Safari: http://support.apple.com/kb/ph5042
Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/es-es/windows7/how-to-manage-cookies-in-internet-explorer-9

PGA Catalunya Resort

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website bleiben, gehen wir davon aus, dass Sie deren Einsatz zustimmen. Weiterlesen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close